Ortsarchiv Bümpliz

Öffnungszeiten und weitere Neuigkeiten aus dem Ortsarchiv

 

Das Ortsarchiv ist ab sofort wieder offen und freut sich jeweils am Mittwochnachmittag von 14 bis 18 Uhr über Ihren Besuch. Neu betreuen die Kornhausbibliotheken in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Bern den Raum im Begegnungszentrum Bienzgut. Auf diese Weise werden engere Kooperationen zwischen Archiv und Bibliothek möglich. Nach 25 Jahren haben sich die langjährigen, ehrenamtlichen Ortsarchivare Max Werren und Werner Augstburger Ende 2019 in ihren verdienten Ruhestand begeben. Um die Tradition weiterzuführen, hat die Stadt Bern einen Kredit bewilligt, der es ermöglicht, das Ortsarchiv mit einer 20%-Stelle für die nächsten vier Jahre zu betreiben. Die Sammlungsobjekte des Archivs bleiben in Bümpliz. Die Fotosammlungen und Dokumente werden im Stadtarchiv fachgerecht konserviert. Dort können Interessierte die Archivalien während den Öffnungszeiten (MO bis FR 13:30 bis 17:00 Uhr) studieren. Ausgewählte Fotos werden digitalisiert und können bequem von zuhause aus im Online-Archivkatalog durchstöbert werden. Im Ortsarchiv selbst beginnt nun eine Phase des Umbaus. Bis Ende Jahr wird das ehemalige Ortsarchiv neu konzipiert und umgestaltet. Auch in dieser Zeit ist der Besucherraum geöffnet. Kommen Sie vorbei, beobachten Sie, wie sich der Raum allmählich verändert. Berichten Sie uns von Ihren Erinnerungen an Bümpliz und sprechen Sie mit uns über Ihre Erwartungen an das Ortsarchiv Bümpliz.

Öffnungszeiten Ortsarchiv:
Mittwochnachmittag | 14.00 bis 18.00 Uhr
Bienzgut, Bernstrasse 77, 3018 Bern, 079 857 33 84 

Kontakt:
Franziska Siegrist 
ortsarchiv-buempliz@gmx.ch 

079 857 33 84 (Mittwoch | 9.00 bis 12.00 Uhr & 14.00 bis 18.00 Uhr)

 

Informationen zu Bümpliz erhalten Sie auch im Stadtarchiv:
Stadtarchiv Bern:
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag | 13.30 bis 17.00 Uhr
Stadtarchiv, Helvetiastrasse 6, 3005 Bern, 031 321 62 40

stadtarchiv@bern.ch